Home Kontakt Sitemap A-Z Impressum
Beratung Übergang Schule-Beruf Ausbildung Weiterbildung Jobs Über uns
Kompetenzteams












Projekte









> > >



Programmangebot (Elektro)

Schaltberechtigung

Für elektrische Anlagen bis 36 kV

Das Betreiben, Bedienen und Arbeiten an elektrischen Anlagen kann mit Gefahren verbunden sein. Zu den Grundpflichten eines Unternehmers gehört es, die zukünftigen Schaltberechtigten zu schulen. Der Lehrgang vermittelt die erforderlichen theoretischen und praktischen Kenntnisse, um im Unternehmen die Schaltberechtigung erteilt zu bekommen.

Inhalte:
- Rechtliche Voraussetzungen für die Schaltberechtigung
-
Bestimmungen für „Elektrische Betriebsstätten“
-
Schaltgeräte und Transformatorstationen bis 30 kV
- Schutzeinrichtungen in Mittelspannungsanlagen
-
Netzsysteme und Verteileranlagen
-
Arbeiten an elektrischen Anlagen
-
Ablauf von Schalthandlungen
-
Praktische Übungen an einer 10 kV- Schaltanlage
-
Abschlusstest

Zielgruppe:
Personen, denen Schaltberechtigung erteilt werden soll, z. B. Elektroingenieure, Techniker, Elektromeister, Elektromonteure, unterwiesene Personen in Verteilungsnetzbetreibern (Stadt- und Elektrizitätswerke) und Industriebetrieben, Sicherheitsfachkräfte.

Seminarziel:
Dieses Seminar dient dem Fachkundenachweis der Schaltberechtigung. 

zurück




Druckversion