Home Kontakt Sitemap A-Z Impressum
Beratung Übergang Schule-Beruf Ausbildung Weiterbildung Jobs Über uns
Über uns













> > >



Archiv

Berufsorientierungszentrum
19.05.2014 > BBS Aktuell

Aktionshalle S 06 und neues Außengelände erweitern erlebnispädagogisches Angebot

Weg vom Smartphone, die eigenen Grenzen kennenlernen und sich besser in Andere einfühlen – mit erlebnispädagogischen Angeboten können Jugendliche soziale und persönliche Kompetenzen aufbauen. Zu diesem Zweck hat das Berufsorientierungszentrum (BOZ) der Berufsbildungsstätte Westmünsterland GmbH jetzt eine brandneue Aktionshalle und ein neu gestaltetes Außengelände eröffnet. Damit erweitert das BOZ in Ahaus sein Angebot in der Erlebnispädagogik für Jugendliche wie für Erwachsene.

Ganze 212 qm auf zwei Ebenen umfasst die neue Aktionshalle 06. In der hellen, freundlichen Räumlichkeit finden in Zukunft Kompetenztrainings mit Erlebnis- und Alltagsbewältigungscharakter statt, die Kinder, Jugendliche und Erwachsene stärken.

Gemeinsam eine vier Meter hohe Wand bewältigen, Sporteln, draußen Klettern – die vielfältigen Möglichkeiten können jetzt die Jugendlichen in verschiedenen Trainings nutzen. „Damit vereinen wir unterschiedliche bewegungs- und teamorientierte Angebote, deren positive Wirkungen von der Entwicklung motorischer Fähigkeiten bis zum Aufbau von Verantwortungsbereitschaft reichen“, erläutert BOZ-Leiter Norbert Buß den Grundgedanken hinter dem Umbau der Aktionshalle. „Dank Sponsoring und mit sehr viel Eigenleistung engagierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konnten wir den Umbau innerhalb eines Jahres stemmen.“

Finanzieller Förderer war zum größten Teil die Stadt Ahaus. Der Verein Bewährungshilfe hat ebenso wie die Volksbank Gronau-Ahaus eG, die Sparkasse Westmünsterland und die RWE AG die Arbeiten mit Spenden unterstützt. Für die Outdoor-Angebote konnte ein neues bewaldetes Außengelände mit Kletterpark dank Unterstützung und Sponsoring der Firmen Stöteler Baumdienst GmbH, Agravis Technik Ahaus – Borken GmbH und Wissing Kreativ Bau GmbH eingerichtet werden.

 

Besonderes Highlight im BOZ-Angebot

 

Neben Schulen, Vereinen und anderen Institutionen in der Region können auch Teams aus Unternehmen das Angebot nutzen: „Unterschiedlichste soziale Kompetenzen werden beispielsweise mit unserem neuen und im Münsterland einzigartigen Angebot ´The Wall´ aufgebaut: Wer gemeinsam und ohne Hilfsmittel die vier Meter hohe ´Wall´ erklimmen muss, lernt, sich im Team auseinanderzusetzen, Konflikte und Kritik auszuhalten“, erklärt BOZ-Mitarbeiter und Erlebnispädagoge Jörg Kroshoff, „Wir integrieren die Halle als besonderes Highlight in unsere bereits vorhandenen Angebote“. Freizeitpädagogische Angebote wie Billardspielen, Kickern, Meditation, Spinning oder Gesellschaftsspiele sind hier möglich, ein eigener Küchenbereich lädt zum gemeinsamen Kochen ein, wo Selbstverpflegung und gesunde Ernährung thematisiert werden.

 

 Landrat Dr. Kai Zwicker (Mitte) eröffnet die Halle im Beisein von BBS-Geschäftsführer Bernhard Könning (l.) sowie Norbert Buss, Leiter des BOZ.

 

 

 

zurück




Druckversion