Home Kontakt Sitemap A-Z Impressum
Beratung Übergang Schule-Beruf Ausbildung Weiterbildung Jobs Über uns
Kompetenzteams












Projekte








EMM(A)²: Projekt fördert Mütter mit Migrationshintergrund
"Die Schnittstellen müssen noch enger zusammenarbeiten"
Ahaus. „Ich habe schon mehr als 200 Bewerbungen geschrieben – ohne Erfolg. Oft habe ich nicht einmal die Chance auf ein persönliches Vorstellungsgespräch bekommen. Sicherlich habe ich noch einige Lücken hinsichtlich meiner Kenntnisse im Schriftdeutsch. Mit einer Nachschulung wäre das sicherlich schnell behoben. Aber die passende zu finden und zu finanzieren, das ist nicht einfach.“

 

Günter Kesselmann reist mit dem Elektromobil zur BBS
Wenn ich groß bin, werde ich ein Auto ...
„Wenn ich groß bin, werde ich ein Auto“ ist der erste Gedanke, der einem beim Anblick des kleinen Vehikels auf dem BBS-Parkplatz durch den Kopf schießt. Dabei ist der kleine Wagen eigentlich schon ein großer: ein Elektroauto mit allem, was zu so einem Fahrzeug dazugehört.

 

Netzwerktechnik I , Netzwerkverkabelung und Industrial Ethernet
Netzwerktechnologien in Theorie und Praxis
Termin: 29.05.2017 bis 02.06.2017 (45 UStd. - mo - fr: 08:00 - 16:00 Uhr ) Die Netzwerktechnologien werden in den Unternehmen zu einem immer wichtigeren Faktor der Produktivität und Effizienz. Ein Ausfall dieser Technologien führt sehr schnell zu Verlusten die man durchaus von hoch bis hin zu katastrophal bezeichnen kann. Deshalb muss diese Technologie in die Hände von Fachpersonal gelegt werden, die diese Technologien auch beherrschen. Elementare Kenntnisse der passiven Netzwerkstrukturen sind hier zunächst einmal absolute Grundvoraussetzung. In diesem Seminar erfahren Sie die elementaren Grundkenntnisse der passiven Verkabelungstechnik sowie im besonderen auch Anforderungen der Netzwerke in industriellen Umgebungen.

 

Individuelle kaufmännische Qualifizierung
Kaufmännische Qualifizierungen in Teil- und Vollzeit im Schloss Ahaus
Partnerschaftlich und in angenehmer Atmosphäre haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, ihr kaufmännisches Wissen in Theorie und Praxis zu erweitern.

 

Qualifizierung im BOZ soll Menschen in Praktikum und Ausbildung bringen
Perspektiven für junge Flüchtlinge
Viele kamen mit den Booten im letzten Herbst aus Syrien. In Deutschland erhofften - und erhoffen - sich die meisten dieser Flüchtlinge eine neue Existenz. Doch nur wenige von ihnen beherrschen die Sprache, haben Ahnung von Kultur und gesellschaftlichen Spielregeln ihrer neuen Heimat. Erste so genannte „Profilings“ der überwiegend jungen Menschen haben inzwischen stattgefunden. Nun steht für viele der zweite Schritt an: „PerjuF - Perspektive für junge Flüchtlinge“ heißt dazu die Maßnahme, mit der die Arbeitsagentur jetzt das Berufsorientierungszentrum der BBS beauftragt hat.

 

Teilzeitausbildung und TEP als Chance
Unterstützung für junge Mütter

 

Weiterbildung mit Bildungsgutschein
Qualifizierungsinhalte im Fachbereich der Holztechnik

BBS Aktuell: weitere aktuelle Nachrichten im Mediendienst