Home Kontakt Sitemap A-Z Impressum
Beratung Übergang Schule-Beruf Ausbildung Weiterbildung Jobs Über uns
Ausbildung







Lehrgangssuche
Suchcode oder Textsuche:
und/oder Suchbereich:

> > >



Lehrgangsangebot für Auszubildende

zurück

Jahr 2018 > Schweißtechnik

Fügen und Umformen (Metall-Schutzgasschweißen - MAG-St)

Lehrgangsnummer 16112.1801
Termin 12.03.2018 bis 22.03.2018
Uhrzeit Mo-Do 07:45 - 16:15 Uhr / Fr bis 14:35 Uhr
Umfang 40 UStd. (5 Unterrichtstage)
Ort Berufsbildungsstätte Westmünsterland GmbH , Weidenstraße 2 48683 Ahaus
Inhalte Fügen
  • Bauteile und Baugruppen heften sowie Bleche und Profile aus Stahl bis zu einer Dicke vom 10 mm durch Schmelzschweißen in verschiedenen Schweißpositionen fügen, einschließlich
    • Nahtart unter Berücksichtigung der Werkstoffe und der Werkstücke festlegen
    • Schweißeinrichtungen, Zusatz- und Hilfsstoffe auswählen
    • Einstellwerte festlegen
    • Werkstücke und Fugen zum Schweißen vorbereiten
    • Betriebsbereitschaft herstellen
  • Brennschneiden, Umformen
    • Bleche, Rohre und Profile aus Eisen und Nichteisenmetallen umformen
  • Integrative Bestandteile
    • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
- Berufsbezogene Arbeitsschutz- und Unfallverhütungsvorschriften
anwenden
    • Umweltschutz
- Für den Ausbildungsbetrieb geltende Regelungen des Umweltschutzes
anwenden
- Möglichkeiten der wirtschaftlichen und umweltschonenden Energie- und
Materialverwendung nutzen
    • Betriebliche, technische und kundenorientierte Kommunikation
- Informationen beschaffen und bewerten
- Zeichnungen lesen und anwenden
- Normen anwenden
- Technische Unterlagen, insbesondere Betriebsanleitungen, Stücklisten,
Tabellen und Diagramme lesen und anwenden
    • Planen und Steuern von Arbeitsabläufen; Kontrollieren und Beurteilen der Arbeitsergebnisse
- Arbeitsschritte und -abläufe nach funktionalen, organisatorischen, fertigungstechnischen
und wirtschaftlichen Kriterien festlegen und sicherstellen
- Material, Werkzeuge und Hilfsmittel auftragsbezogen bereitstellen
- Arbeitsplatz unter Berücksichtigung des Arbeitsauftrages vorbereiten
- Arbeitsergebnisse kontrollieren, beurteilen und protokollieren
- Arbeitsergebnisse vorstellen und präsentieren
    • Qualitätsmanagement
- Prüfverfahren und Prüfmittel anforderungsbezogen anwenden
    • Prüfen und Messen
- Schweißnähte prüfen, insbesondere auf Poren, Bindefehler, Durchschweißung,
- ungenügende Einbrandkerben, Nahtüberhöhung (Hinweis: DIN EN 25817)
- Formgenauigkeit von Werkstücken prüfen
    • Instandhalten und Warten von Betriebsmitteln
- Betriebsmittel reinigen, pflegen
Zielgruppe Auszubildende aus Berufen der Metallverarbeitung
Lehrgangsgebühr 475 EURO
Ansprechpartner Frau Bölling (02561/699-101), [irmgard.boelling@bbs-ahaus.de] oder Herr Möllers (02561/699-511) [manfred.moellers@bbs-ahaus.de]
zurück

zum Lehrgang anmelden



Druckversion