Home Kontakt Sitemap A-Z Impressum
Beratung Übergang Schule-Beruf Ausbildung Weiterbildung Jobs Über uns
Ausbildung







Lehrgangssuche
Suchcode oder Textsuche:
und/oder Suchbereich:

> > > >



nach Berufen

zurück

Jahr 2018 > Land- und Baumaschinenmechatronik

Fahrzeugelektrik an Land- und Baumaschinen

Lehrgangsnummer 15701.1804
Termin 15.05.2018 bis 30.05.2018
Uhrzeit Mo-Do 07:45 - 16:30 / Fr bis 15:30 Uhr
Umfang 80 UStd. (10 Unterrichtstage)
Ort Berufsbildungsstätte Westmünsterland GmbH , Weidenstraße 2 48683 Ahaus
Inhalte Betriebliche und technische Kommunikation
  • Schaltpläne, Stromlaufpläne, Anschlusspläne, Anordnungspläne und Funktionspläne lesen und anwenden
  • Instandsetzungs-, Montage-, Inbetriebnahme- und Betriebsanleitungen, Kataloge, Tabellen sowie Diagramme lesen und anwenden
  • Fahrzeuge, Systeme, Bauteile und Baugruppen identifizieren
  • Datenträger handhaben und Datenschutz beachten; digitale und analoge Mess- und Prüfdaten lesen
  • Gespräche mit Vorgesetzten, Mitarbeitern und in der Gruppe situationsgerecht führen, Sachverhalte darstellen sowie deutsche und englische Fachausdrücke anwenden
Kommunikation mit internen und externen Kunden
  • Kundenwünsche und Informationen entgegennehmen, im Betrieb weiterleiten und nach Vorgaben berücksichtigen
  • Vorgaben für das Informieren über Instandhaltungsarbeiten beachten
  • auf Sicherheitsregeln und Vorschriften hinweisen
Messen und Prüfen an Systemen
  • Verfahren und Messgeräte auswählen, Messfehler abschätzen
  • elektrische Größen und Signale an Baugruppen und Systemen messen, prüfen und beurteilen, Prüfergebnisse dokumentieren
  • elektrische Verbindungen, Leitungen und Leitungsanschlüsse auf mechanische Schäden sichtprüfen
  • Funktion elektrischer Bauteile, Leitungen und Sicherungen prüfen
Montieren, Demontieren und Instandsetzen von Bauteilen, Baugruppen und Systemen
  • elektrische Verbindungen und Anschlüsse herstellen, überprüfen, instandsetzen und dokumentieren
Bedienen von Fahrzeugen und Systemen
  • Vorschriften und Hinweise zur Sicherheit und zur Bedienung beachten und anwenden
Integrative Bestandteile
  • Gefährdung von Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz feststellen und Maßnahmen zu ihrer Vermeidung ergreifen
  • berufsbezogene Arbeitsschutz- und Unfallverhütungsvorschriften anwenden
  • Abfälle vermeiden; Stoffe und Materialien einer umweltschonenden Entsorgung zuführen
  • Arbeitsschritte und -abläufe nach funktionalen, organisatorischen, technischen und wirtschaftlichen Kriterien sowie nach Herstellervorgaben planen und festlegen
  • Werkstoffe, Betriebsmittel und Hilfsstoffe ermitteln
  • Teilebedarf, Material, Werkzeuge und Hilfsmittel auftragsbezogen anfordern, bereitstellen und dokumentieren
  • Arbeitsplatz unter Berücksichtigung des Arbeitsauftrages vorbereiten
  • Arbeitsergebnisse durch Soll-Ist-Wertvergleiche kontrollieren, bewerten, dokumentieren und Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeitsergebnisse vorschlagen
-Prüfverfahren und Prüfmittel anforderungsbezogen anwenden
  • Arbeitsergebnisse vorstellen und präsentieren
Zielgruppe Auszubildende in Berufen der Landmaschinentechnik im 1. Ausbildungsjahr
Lehrgangsgebühr 830 EURO
zurück

zum Lehrgang anmelden



Druckversion