Home Kontakt Sitemap A-Z Impressum
Beratung Übergang Schule-Beruf Ausbildung Weiterbildung Jobs Über uns
Über uns













> > >



Archiv

Technische Akademie Ahaus
23.06.2014 > BBS Aktuell

Neue Lehrgänge ab September

Wer in der Berufswelt heute bestehen will, kommt an Qualifizierung und Weiterbildung kaum vorbei. Das gilt für den Auszubildenden ebenso wie für die Führungskraft. Auch Berufsrückkehrer müssen sich auf dem Laufenden halten, wollen sie auf dem sich schnell wandelnden Arbeitsmarkt wieder Fuß fassen. Die Technische Akademie Ahaus (TAA) bietet dazu nach den Sommerferien mit dem aktuellen Programm einmal mehr eine Fülle von Möglichkeiten.

Firmenspezifische Lehrgänge

Bei den firmenspezifischen Lehrgängen vermitteln die TAA-Dozenten Fachwissen beispielsweise zu Office-Anwendungen, bieten Schulungen für verschiedene Sprachen an oder unterrichten in Rhetorik. Weitere Programmpunkte sind Workshops für Führungskräfte, Konfliktmanagement sowie erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit.

Offenes Seminarprogramm

Ein wesentliches Standbein auch in der zweiten Jahreshälfte ist das offene Seminarprogramm, das sich über Netzwerktechnik, Grafik und Design bis hin zum technischen und kaufmännischen Bereich erstreckt. Neu aufgenommen wurde dabei der Kurs “Geprüfter Fachkaufmann Einkauf und Logistik (IHK)/ Geprüfte Fachkauffrau Einkauf und Logistik (IHK)”. Er startet ab 2. September (Infoveranstaltung am 1. Juli, 18 Uhr, im Schloss Ahaus, Raum 212) zum einen als berufsbegleitender Abendlehrgang, zum anderen als Vollzeitangebot. Geprüfte Fachkaufleute für Einkauf und Logistik planen, steuern und disponieren in Einkaufs- und Logistikzentren, führen das Einkaufsmarketing durch, gestalten Lieferantenbeziehungen, führen Verhandlungen und schließen Verträge ab.

Fördermöglichkeiten

“Viele unserer Lehrgänge sind als Bildungsurlaub anerkannt und es besteht zudem die Möglichkeit, die Seminarkosten durch Fördermöglichkeiten wie den NRW-Bildungsscheck erheblich zu senken“, betont TAA-Leiter Jörg Olthues. Voraussichtlich noch bis Mitte nächsten Jahres beträgt die Einzelförderung bis zu 2000 €. Außerdem gibt es vereinfachte Zugangswege zum Bildungsscheck. Die TAA-Mitarbeiter stehen Interessenten hierzu mit Rat und Tat zur Seite.

Programmhefte

Die Programmhefte (Auflage: 5000 Stück), werden in den nächsten Tagen an alle ehemaligen Kursteilnehmer/innen der letzten beiden Jahre sowie an Firmen verschickt. Zusätzlich liegen sie aber auch bei den Banken, der Stadt Ahaus, dem Kreis Borken sowie in der TAA im Schloss und in der Berufsbildungsstätte Westmünsterland (BBS) an der Weidenstraße aus.

 

Infos und Anmeldung auch übers Internet

Ein zweiter Weg, ins neue TAA-Programm rein zu schauen, besteht über das Internet (s.u.). Dort gibt es Kurzbeschreibungen zu den Lehrgängen. Auch eine direkte Anmeldung ist online möglich.

Persönliche Auskünfte erteilt das TAA-Sekretariat zudem telefonisch unter 02561 / 699 201. Infoveranstaltungen zu den einzelnen Fachbereichen ab 2. September bieten eine zusätzliche Entscheidungshilfe.


 

 

 

zurück




Druckversion