Home Kontakt Sitemap A-Z Impressum
Beratung Übergang Schule-Beruf Ausbildung Weiterbildung Jobs Über uns
Über uns













> > >



Archiv

Überbetriebliche Ausbildung Elektrotechnik
06.03.2014 > BBS Aktuell

BBS unterstützt Industrie in der Mechatronik-Ausbildung

Ein hoch innovatives Feld mit guten Berufsaussichten und vielseitigen Aufgaben – das macht die Ausbildung zum Mechatroniker oder zur Mechatronikerin für viele junge Menschen attraktiv. Die BBS unterstützt die Industrie in der Region und darüber hinaus mit der Überbetrieblichen Ausbildung. Mit der neuen Prüfungsordnung werden zukünftig auch die Prüfungen für diesen Industrieberuf in der BBS abgenommen.


Ko-Ausbilder für Unternehmen

Auch in der Industrie geht die digitale Vernetzung mit großen Schritten voran und sorgt für eine steigende Nachfrage an elektrotechnischen Fachkräften. Das macht sich auch in der BBS in Ahaus bemerkbar, wo 50  angehende Mechatroniker/-innen zurzeit im 2. Lehrjahr ausgebildet werden. So viele wie nie zuvor. Die angehenden Mechatroniker, die beispielsweise aus Ahaus, Coesfeld, Steinfurt, Reken und Ibbenbüren kommen, befinden sich im Lehrgang „Vorbereitung auf die Abschlussprüfung Teil 1“. Auch Anil Polat aus Gronau, der in seinem zukünftigen Beruf auch einen zukunftssicheren Beruf sieht: „Die Verbindung von Mechanik und Elektronik macht Spaß und die Aufgaben sind abwechslungsreich. Wenn ich meine Ausbildung abgeschlossen habe, kann ich mir vorstellen, auch meinen Meister zu machen“.

Die BBS verzeichnet generell in den letzten Jahren eine immer größere Nachfrage nach Lehrgangsangeboten für die elektrotechnischen Berufe. Sie unterstützt die Unternehmen mit Erfahrung und einer modernen Ausstattung bei der Ausbildung. „Unsere Expertise ist weit über die Region Westmünsterland hinaus bekannt. Gerade den Firmen, die noch jung und im Aufbau sind und zum ersten Mal ausbilden, stehen wir mit Rat und Tat zur Seite“, sagt Johannes Walfort, Leiter des Kompetenzteams Elektro- und Automatisierungstechnik.

Mechatroniker/-innen bauen aus mechanischen, elektrischen und elektronischen Bestandteilen komplexe Systeme, z.B. Roboter für die industrielle Produktion. Sie stellen Komponenten her, montieren sie beispielsweise zu Anlagen und nehmen diese in Betrieb. Dazu gehört auch, dass sie die zugehörige Software programmieren und installieren. „Die jungen Menschen holen sich in unseren Lehrgängen das Wissen und das praktische Rüstzeug, das sie benötigen und das ihnen ihr Betrieb aufgrund fehlender Zeit oder aus anderen Gründen nicht vermitteln kann. Auch die Prüfungsvorbereitung samt Bereitstellung der Prüfungsunterlagen bieten wir an. Seit neuestem finden die Prüfungen hier vor Ort statt“, erklärt abschließend Jörg Olthues, Leiter der Überbetrieblichen Ausbildung in der BBS.

 

 

zurück




Druckversion