Home Kontakt Sitemap A-Z Impressum
Beratung Übergang Schule-Beruf Ausbildung Weiterbildung Jobs Über uns
Über uns













> > >



Archiv

Metalltechnik
20.03.2014 > BBS Aktuell

Umschulungen im Metallbereich

Ab dem 31. März 2014 bietet die Berufsbildungsstätte Westmünsterland GmbH wieder eine modularisierte Umschulungsmaßnahme an den Standorten Ahaus und Bocholt an. Hier können Arbeitssuchende im Metallbereich schrittweise einen Berufsabschluss erreichen.

Besonders ist dabei, dass eine herkömmliche Umschulung in fünf Abschnitte aufgeteilt wird. Drei vorgeschalteten Qualifizierungsbausteinen von 10 bzw. 11 Wochen schließt sich eine 8-monatige Umschulung mit Betriebspraktika zum / zur Maschinen- und Anlagenführerin an, die mit bestandener Prüfung den von der Industrie- und Handelskammer (IHK) anerkannten Berufsabschluss vermittelt. Bei entsprechender Eignung kann dann als nächste Stufe eine weitere 12-monatige Umschulung zum / zur Zerspanungs- oder Industriemechaniker/-in absolviert werden.

Die Modularisierung  ermöglicht dabei potentiellen Interessent/-innen, den Berufsabschluss im Baukastensystem zu erwerben und auszubauen. Durch den hohen Anteil an Betriebspraktika von jeweils 3 Monaten in den Umschulungsphasen werden dabei die Umschüler und Umschülerinnen frühzeitig mit potentiellen Arbeitgebenden bzw. Betrieben in Kontakt gebracht und so deren Vermittlungschancen deutlich erhöht.

Die Teilnehmenden werden fundiert und praxisnah qualifiziert. Aufgrund der hohen Flexibilität und Bedarfsorientierung können sie schneller in den Arbeitsmarkt vermittelt werden. Die Förderung mit einem Bildungsgutschein übernehmen je nach Einzelfall die Agentur für Arbeit und / oder die Jobcenter der Kommunen, was im Vorfeld in einem Beratungsgespräch zu klären ist. Für weitere Informationen steht BBS-Mitarbeiterin Ramona Löschner unter der Telefonnummer 02561 / 699 404 zur Verfügung.

 

zurück




Druckversion