Home Kontakt Sitemap A-Z Impressum
Beratung Übergang Schule-Beruf Ausbildung Weiterbildung Jobs Über uns
Über uns













> > >



Archiv

Qualifizierung Schweißen
13.01.2012 > BBS Aktuell

Erfolgsgeschichte zweier Schweißer / nächste Qualifizierung ab Februar

Andreas Dubs und Mehmet-Ali Yavuzcan gehören zu den vierzig Schweißern, die bei der Ahauser Metallverarbeitungsfirma AL Metalltechnik GmbH & Co. KG vielfältige Aufgaben meistern. Den Grundstein für ihre solide berufliche Perspektive haben beide vor einigen Jahren mit einer Qualifizierung in der DVS-Schweißkursstätte der Berufsbildungsstätte Westmünsterland GmbH (BBS) gelegt. Beide Schweißer hatten zuvor vergeblich nach einem Job mit Zukunftsaussichten gesucht.


„Jobangebote hatte ich einige. Aber wenn die Auftragslage schlecht war, war ich als angelernte Kraft immer einer der Ersten, die gehen mussten“, berichtet der 44-jährige Andreas Dubs. Die Qualifizierung im Schweißen, die er in der BBS absolvierte, habe ihm auf jeden Fall weitergeholfen: „Das gab mir die Chance auf eine langfristige Beschäftigung bei AL Metalltechnik, die ich genutzt habe.“
Mit einer Qualifizierung begann auch Mehmet-Ali Yavuzcan vor 6 Jahren seine Beschäftigung im Ahauser Metallverarbeitungsunternehmen. Dabei war der gebürtige Türke erst 2003 eingewandert und fand zunächst nur einen Gelegenheitsjob: „So wie Mehmet-Ali Yavuzcan geht es Vielen, die ohne Vorkenntnisse zu uns kommen und schnell herausfinden, dass ihnen das Schweißen gerade in unserer Region eine langfristige Jobperspektive bietet“, erklärt BBS-Fachausbilder Lutz Gerhardt. Nach seiner Qualifizierung ist Mehmet-Ali Yavuzcan jetzt als Handschweißer tätig und übernimmt ebenso Aufgaben beim Roboterschweißen. Da das Unternehmen AL Metalltechnik für Kunden unterschiedlichster Branchen arbeitet, sind die Einsatzgebiete der Schweißer vielfältig und bieten Raum für berufliche Weiterentwicklung: Auf 20.000 qm sind von der Herstellung von Bauteilen über Baugruppen bis zu kompletten Farbgebung alle Register der Metall- und Blechbearbeitung vorhanden.
Wie viele regionale Unternehmen ist die Firma AL Metalltechnik als wachsender Betrieb immer wieder auf neue Schweißerinnen und Schweißer angewiesen und möchte 2012 aufstocken: „Wer interessiert ist, kann sich gerne vorstellen. Wichtiger als Vorkenntnisse sind dabei das technische Interesse und etwas Handgeschick. Wer bei uns einsteigt, sollte zudem technische Zeichnungen lesen können“, sagt Betriebsleiter Ansgar Kremer.

Schweißer über BBS akquiriert


Weil der Betrieb viel Wert auf eine gute Berufsbildung legt, wurde der Großteil der Schweißer über die BBS akquiriert. Denn das Bildungsunternehmen schult nach den Richtlinien des Deutschen Verbands für Schweißtechnik (DVS). Die Fachkräfte lernen alle im Unternehmen nötigen Techniken (E-, MAG-, WIG- und Gasschweißen) und zusätzliche Qualifikationen. Den Kontakt zu potentiellen Arbeitgebern gewährleistet ein sechswöchiges integriertes Praktikum. Mehrere Schweißprüfungen schließen die Schulung ab.

Die nächste langfristige Qualifizierung mit einer Dauer von 6 Monaten inkl. Praktikum startet am 13. Februar. Arbeitslose benötigen für den Lehrgang einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit. In der Regel bekommen Bezugsberechtigte den Bildungsgutschein persönlich im Rahmen einer Beratung von den zuständigen Agenturen für Arbeit bzw. Jobcentern.

Ansprechpartnerin in der BBS ist Ramona Löschner, Tel. 0 25 61/ 6 99 - 4 04, E-Mail: loeschner@bbs-ahaus.de.


Weitere Informationen und Kurstermine im Internet: www.bbs-ahaus.de.


Mehmet-Ali Yavuzcan, Andreas Dubs, BBS-Ausbilder Lutz Gerhardt und Betriebsleiter Ansgar Kremer in den Werkhallen von AL Metalltechnik (v.l.n.r.). 
zurück




Druckversion