Home Kontakt Sitemap A-Z Impressum
Beratung Übergang Schule-Beruf Ausbildung Weiterbildung Jobs Über uns
Über uns













> > >



Archiv

Kunststofftechnik/KFZ-Technik
12.08.2011 > BBS Aktuell

Kunststoffreparatur an KFZ-Karosserien: Neuer Kurs

Zwei Ausbilder der Berufsbildungsstätte Westmünsterland GmbH (BBS) in Ahaus haben durch das Institut für Kunststoffverarbeitung eine neue Ausbilderberechtigung erhalten. Damit können Qualifizierung und Ausbildung im Bereich Kraftfahrzeuge / Kunststoffreparatur nach der DVS-Richtlinie 1110-3 durchgeführt werden. Ein Kurs wird am 12. und 13. September angeboten.

 

 Angesprochen werden Kfz-Betriebe oder anderweitige Bereiche, in denen Kunststoffreparatur wirtschaftlich sinnvoll ist.  So im Fall eines Bagatellschadens beim PKW bei leichter Beschädigung des Frontfängers. Dieser wurde bisher immer als komplettes Bauteil ausgetauscht. Dadurch entstehen Fahrzeughalter und Versicherungen relativ hohe Kosten. Diese können durch eine entsprechende Reparatur wesentlich verringert werden. Das dazugehörige Fachwissen und die Ausbildung der Mitarbeiter für diese Reparaturarbeiten werden im Lehrgang vermittelt. Mit der Entwicklung der Richtlinie DVS 1110-3 wurde die Basis der Personalqualifizierung zu dieser Thematik geschaffen.

 

Kunststoffe werden im Fahrzeugbau zunehmend eingesetzt.  Ihr Anteil beträgt zurzeit ca. 20 % und wird durch die Vorteile wie Gewichtsreduzierung, leichtere Formgebung und Fertigungsvorteile  weiter an Bedeutung gewinnen.

 

Der nächste Kurs zur fachgerechten Karosserie-Instandsetzung von Kunststoffbauteilen bei Kraftfahrzeugen findet am 12. und 13. September 2011 statt. Ansprechpartner ist Heiner Imping (Tel. 02561 - 699 461).

 

Adam Vreydal (rechts) vom IKV-Institut für Kunststoffverarbeitung überreichte u.a Heiner Imping das Zertifikat.

 

zurück




Druckversion