Home Kontakt Sitemap A-Z Impressum
Beratung Übergang Schule-Beruf Ausbildung Weiterbildung Jobs Über uns
Über uns













> > >



Archiv

Weiterbildung
04.01.2011 > BBS Aktuell

Neues Programm der Technischen Akademie

Vom technisch-industriellen über den kaufmännischen Bereich bis zur Führungsebene bietet die Technische Akademie Ahaus (TAA) - der Weiterbildungsbereich der BBS - auch im neuen Jahr ein breit gefächertes Weiterbildungsprogramm. Alle Kursangebote sind auf dem neuesten Stand. Erweitert wurden in diesem Jahr dazu der Kraftfahrzeugbereich und die Elektro- und Automatisierungstechnik mit vielen neuen Kursen.


Neuheiten und gewohnte Vielfalt

Jörg Olthues, Leiter der Technischen Akademie Ahaus, bestätigt die gewohnte Vielfalt an Kursangeboten, die auf aktuellem Stand sind und bedarfsorientiert zugeschnitten werden können. Das TAA-Team hat zudem das Programm im Bereich Kraftfahrzeugtechnik deutlich erweitert: „Alleine und in Zusammenarbeit mit der Akademie deutsches Kraftfahrzeuggewerbe – kurz TAK – haben wir insgesamt sieben neue Seminare rund um das Thema KFZ aufgenommen. Damit setzen wir einen neuen Schwerpunkt auf unsere Kompetenz in der Kraftfahrzeugtechnik.“ Die Seminare reichen von der Kunststoffreparatur über das Smart-Repair bis hin zu Arbeiten am Kraftfahrzeug-internen Bus-System.

Ein neues Highlight ist auch der Grundkurs für WinCC flexible im Bereich Elektrotechnik und Automatisierungstechnik. WinCC flexible ist eine Visualisierungssoftware von Siemens mit sehr hoher Verbreitung im Maschinen- und Anlagenbau. „Wir schulen schon seit Jahren sehr erfolgreich auf der Steuerungsseite mit dem System Step7 zum SPS-Techniker. WinCC flexible setzt auf Step7 auf und wird beim Bedienen und Beobachten von Maschinen und Anlagen eingesetzt.“

Der technisch-industrielle Bereich ist außerdem mit CAD-Kursen, Angeboten zu Bau- und Kunststofftechnik, weiteren Seminaren zur SPS-, Elektro- und Automatisierungstechnik und zur CNC-Bearbeitung für Holz oder Metall vertreten. Die Informationstechnologien bieten u. a. Seminare zu Betriebssystemen wie dem MS Exchange Server 2010 an. Für Bildbearbeitung und Layout werden Kurse wie „Adobe Photoshop“ und „InDesign“ angeboten. In der EDV neben Klassikern wie Word, Excel oder Outlook auch spezielle Anwendungen wie Microsoft Project buchbar.

Produktion und Management

Im Produktionsbereich werden mit dem LEAN Management neue Wege beschritten. Kurse wie „Steuerungstechnik für Kaufleute und Nicht-Techniker“ vermitteln Querschnittswissen. In Kooperation mit der Steinbeis-Stiftung Stuttgart werden einige Seminare angeboten. Betriebswirtschaftlich fit werden kann man in Kursen über Führungswissen in der Praxis. Für Führungskräfte gibt es viele weitere Angebote und Workshops zu Führungsaufgaben, Mitarbeitermotivation oder Projektmanagement.
Nach wie vor engagiert sich die TAA gemeinsam mit der VHS Ahaus aktuelles Forum und dem Bildungswerk Biologische Station Zwillbrock im „Westmünsterland Forum“ für Bildung im Sinne nachhaltiger Entwicklung. Das Forum veranstaltet u. a. eine Podiumsdiskussion zum Klimaschutz durch den Einsatz von erneuerbaren Energien im Kreis Borken am 21. Februar im Ahauser Schloss.

Bildungsberatung

Ob Blockseminar, Abendlehrgang oder Wochenendkurs, ob CNC oder CAD - um aus der Palette möglicher TAA-Angebote das Passende auszuwählen, ist zuvor eine eingehende Beratung in der Akademie empfohlen. Unternehmen bietet die ISO-zertifizierte Akademie auch auf den betrieblichen Bedarf zugeschnittene interne Veranstaltungen an. Auf Wunsch können Lehrgänge vor Ort stattfinden. Bei der seminarvorbereitenden und begleitenden Beratung und Betreuung werden sowohl die Ansprüche des Arbeitsplatzes und zukünftige Berufsperspektiven als auch Potentiale in den Blick genommen. Nach einer Weiterbildungsberatung ist die Förderung mit einem Bildungsscheck des Landes NRW bzw. mit der Bildungsprämie möglich.


Weitere Informationen 

Die TAA lädt mit Infoveranstaltungen ab Anfang Januar Interessierte ein, sich ein Bild von der Programmpalette zu machen. Der erste Infoabend findet am Dienstag, dem 11. Januar 2011, von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr statt: Thema sind die Bereiche „Bürokommunikation – EDV – CAD – Server – Netzwerktechnik“.

Im TAA-Sekretariat sind weitere Auskünfte über das Seminarprogramm und die Bildungsscheckberatung erhältlich. Die Programmbroschüre liegt öffentlich aus und kann auch direkt bei der TAA, Tel.: 02561 - 699 201 oder per E-Mail an info@taa-ahaus.de angefordert werden.

Das Programm steht  unter http://www.taa-ahaus.de/ zum Download bereit. Unter dieser Webadresse finden sich auch genaue Lehrgangsbeschreibungen sowie die Möglichkeit der Kursanmeldung.

Die TAA ist ISO-zertifiziert. Das Zertifikat wurde kürzlich bei einem Zwischenaudit bestätigt. Mit Auditor Dr. Lothar Wagner (r.) gesprochen haben u. a. Angelika Grevenbrock vom Team Elektro- und Automatisierungstechnik, Qualitätsbeauftragter Andreas Schoolmann, TAA-Mitarbeiter Stefan Weiß und TAA-Leiter Jörg Olthues und (v.l.).

 

zurück




Druckversion