Home Kontakt Sitemap A-Z Impressum
Beratung Übergang Schule-Beruf Ausbildung Weiterbildung Jobs Über uns
Über uns













> > >



Archiv

Technische Akademie Ahaus
01.07.2010 > BBS Aktuell

Neues Programm erschienen

Ihr frisch erschienenes Programm für die zweite Jahreshälfte präsentiert die Technische Akademie Ahaus (TAA) mit einigen offenen Informationsabenden im Sommer. Vom gewerblich-technischen über den kaufmännischen Bereich bis zur Führungsebene bietet die Weiterbildungseinrichtung Unternehmen und Privatpersonen wieder vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten.

Individuelle Lösungen finden

Die TAA wird seit Anfang Juni von Diplom-Ingenieur Jörg Olthues geleitet. Ihm ist es wichtig, auf die Marktanforderungen der regionalen Unternehmen einzugehen: „Damit wir genau wissen, was die hiesigen Betriebe benötigen, um marktfähig zu bleiben, ist uns der lebendige Austausch wichtig. Wir präsentieren unser Programm mit Informationsveranstaltungen. Dabei gibt es immer die Möglichkeit, uns direkt anzusprechen, um gemeinsam individuelle Lösungen zu finden.“

Auf den Info-Veranstaltungen werden u. a. die technische Ausstattung und die Räumlichkeiten vorgestellt. So können die Teilnehmenden sich ein genaues Bild davon machen, was sie in einem TAA-Kurs erwartet – ein Angebot, das von vielen gerne angenommen wird. Denn  Unternehmen wir Privatpersonen schätzen die seminarvorbereitende und -begleitende Beratung und Betreuung. „Zielorientierte Weiterbildung ist für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen genauso wie von Beschäftigten zu einer zentralen Komponente geworden“, ergänzt TAA-Mitarbeiter Stefan Weiß.

Ob dann das Blockseminar, der Abendlehrgang oder der Wochenendkurs genutzt wird, ob in CNC, CAD oder anderen zukunftsweisenden Technologien – das hängt von Unternehmenszielen und der Marktsituation ab. Firmen bietet die ISO-zertifizierte Akademie auf den betrieblichen Bedarf zugeschnittene interne Veranstaltungen an, die auch vor Ort stattfinden können.

Nach einer Weiterbildungsberatung ist die Förderung mit einem Bildungsscheck des Landes NRW oder mit der Bildungsprämie möglich.

Hervorragendes Kursangebot

Das gewohnt hervorragende Kursangebot im technisch-industriellen Bereich ist u. a. mit CAD-Kursen, Angeboten zu Bau- und Kunststofftechnik, Seminaren zur SPS-, Elektro- und Automatisierungstechnik, zur Netzwerk- und Servertechnik und zur CNC-Bearbeitung für Holz oder Metall vertreten. Eine Reihe von EDV-Seminaren helfen beim Umstieg auf zeitgemäße Office-Lösungen, ebenso werden Grundlagen- und Aufbaukurse in den Informationstechnologien angeboten. Darüber hinaus ist der Marketingbereich weiterentwickelt worden: Ein Kurs vermittelt innovative Vertriebskonzepte, die angesichts schrumpfender Märkte auf individuelle Firmenkompetenzen setzen. Ein weiteres neues Angebot wendet sich an technisch ausgebildete Fachkräfte und stärkt deren Beratungskompetenzen, um technische Produkte und Dienstleistungen strategisch vermarkten zu können.

Informationsveranstaltungen

Jörg Olthues lädt Interessierte ein, sich vom neuen TAA-Weiterbildungsprogramm für das zweite Halbjahr 2010 ein genaues Bild zu machen. Über Kurse in der Fluid-Technik informiert die TAA am Dienstag, den 31. August, von 18 – 19 Uhr in der Weidenstraße 2. Zur gleichen Zeit findet dort auch ein Infoabend zur CNC-Metalltechnik statt. Das Angebot „Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten“ ist Thema am Donnerstag, den 2. September von 19.00 – 20.30 Uhr in der BBS. Ebenfalls am 2. September 2010 findet im Schloss Ahaus von 18.30 – 20.00 Uhr eine Infoveranstaltung zu den Themen „Büro-Kommunikation - EDV - CAD - Server – Netzwerktechnik“ statt.


Diese Veranstaltungen sind kostenlos, die weiteren Termine finden sich in der neuen Broschüre zum TAA-Programm. Sie liegt öffentlich aus und steht unter http://www.taa-ahaus.de/ zum Download bereit. Unter dieser URL finden sich genaue Lehrgangsbeschreibungen sowie die Möglichkeit der Kursanmeldung. Die Broschüre kann auch direkt bei der TAA, Tel.: 02561 - 699 201 oder per E-Mail an info@taa-ahaus.de angefordert werden. Das Sekretariat gibt weitere Auskünfte, hier können sich Interessierte zur Bildungsberatung anmelden.

Jörg Olthues, neuer Leiter der Technischen Akademie Ahaus, lädt Interessierte ein, sich eingehend über das TAA-Bildungsangebot zu informieren (Foto: Didem Ozan).

zurück




Druckversion