Home Kontakt Sitemap A-Z Impressum
Beratung Übergang Schule-Beruf Ausbildung Weiterbildung Jobs Über uns
Über uns













> > >



Archiv

BOZ Bocholt
21.11.2013 > BBS Aktuell

Beliebter Weihnachtsbasar in Bocholt am 8. Dezember

In den Werkstätten des Berufsorientierungszentrums (BOZ) in Bocholt haben die Jugendlichen auch in diesem Jahr gebastelt, dekoriert und gebacken. Die Stimmung ist entsprechend weihnachtlich, wenn am Sonntag, den 8. Dezember von 11:30 – 16:30 Uhr in der Geschäftsstelle der Berufsbildungsstätte Westmünsterland an der Robert-Bosch-Straße 7 - 9 in Bocholt der traditionelle Weihnachtsbasar stattfindet.

Die Produkte werden zum großen Teil von den Teilnehmenden des BOZ handgefertigt, jungen Menschen, die in Maßnahmen und Lehrgängen auf Ausbildungen und Arbeitsstellen vorbereitet werden. Sie erstellen bereits Wochen vorher in den beruflichen Qualifizierungsangeboten Werkstücke, die sich als weihnachtliche Präsente eignen. In der Lehrküche werden Köstlichkeiten gezaubert, denen man nicht widerstehen kann. Auch in die Vorbereitung und Betreuung der Verkaufs- und Imbissstände sind die Jugendlichen aktiv mit einbezogen. „Für die Jugendlichen, die sich hier in Ausbildungen, Berufsvorbereitung oder Orientierungsangeboten befinden, ist die Vorbereitungszeit für den Weihnachtsmarkt eine intensive Praxisphase. Sie sammeln wichtige erste Erfahrungen im kundenorientierten Kontakt und gewinnen eine Vorstellung davon, wie es im zukünftigen Berufsleben ablaufen kann“, erklärt BOZ-Leiter Norbert Buß. „Wir laden alle Interessierten herzlich ein, sich bei Kaffee, Kakao, Waffeln und Kuchen auf dem Weihnachtsbasar von den gelungenen Werkstücken und Gestecken zu überzeugen und die adventliche Stimmung auf sich zu wirken lassen“. Im weihnachtlichen Ambiente findet sich schnell das ein oder andere Weihnachtsgeschenk oder Mitbringsel. Wer mag, beschenkt  sich zusätzlich auch selbst mit Weihnachtsplätzchen oder leckerem Konfekt.

Aktionen für die ganze Familie

„Weihnachtsstimmung im Innenhof, Weihnachtscafé, Trödel und Büchermarkt – viele Attraktionen erwarten die ganze Familie“, ergänzt BOZ-Koordinator Norbert Dieker. Die Eltern stöbern entspannt, während die Kinder in der Küche beim Verzieren der Lebkuchenleckereien ihrer Kreativität freien Lauf lassen oder in der Malerwerkstatt ihr Handgeschick mit dem Stupfpinsel erproben dürfen. Zwischendurch hat die ganze Familie Gelegenheit, sich mit kulinarischen Köstlichkeiten wie Lachs, Bratkartoffeln und Champignons, Grillwürstchen und Schweinefleisch  zu stärken und sich gegen die Kälte mit Glühwein und anderen warmen Getränken zu versorgen.  

Im Berufsorientierungszentrum Bocholt erhalten über 100 Jugendliche, die durch individuelle Schwächen, persönliche Probleme oder andere Benachteiligungen den Weg in eine Berufslaufbahn nicht aus eigener Kraft finden, gezielte Unterstützung auf dem Weg in den Beruf. Die Besucherinnen und Besucher erwartet also nicht nur Hausgemachtes, sie können sich auch bei den Teilnehmenden selbst über ihren Alltag im Berufsorientierungszentrum informieren, denn Jugendlichen erklären interessierten Besuchern ihre Arbeiten. „Am Sonntag wird es viele Gelegenheiten geben, einen Einblick in unsere Arbeit zu erhalten und mit Teilnehmer/-innen oder Betreuer/-innen ins Gespräch zu kommen“, sagt Norbert Dieker abschließend. Die BOZ-Projekte werden von den örtlichen Jugendämtern, den Kommunen und der Agentur für Arbeit Coesfeld finanziert.

Der BOZ-Weihnachtsbasar ist am Sonntag, den 8. Dezember von 11.30 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet. Er befindet sich an der Robert-Bosch-Str. 7-9.

Weihnachtsbasar

Der Weihnachtsbasar im Bocholter Berufsorientierungszentrum ist ein schönes Highlight in der Adventszeit.

zurück




Druckversion