Home Kontakt Sitemap A-Z Impressum
Beratung Übergang Schule-Beruf Ausbildung Weiterbildung Jobs Über uns
Über uns













> > >



Archiv

DVS-Kursstätte
27.04.2009 > BBS Aktuell

Erfolgreich bei Jugend schweißt

Jugend forscht, Jugend debattiert oder musiziert - und schweißt äußerst erfolgreich. Wer zu den besten NachwuchsschweißerInnen der Region gehören und nebenbei auch nette Kolleginnen und Kollegen kennenlernen wollte, stellte beim diesjährigen Regionalwettbewerb des Deutschen Verbandes für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. (DVS) seine Fähigkeiten unter Beweis. Sechs Lehrlinge, die in der Berufsbildungsstätte Westmünsterland GmbH eine Ausbildung in der Schweißtechnik absolvieren, erreichten in insgesamt vier Schweißverfahren zwei erste, einen zweiten und drei dritte Plätze.

Als Erstplatzierte nehmen Cornelius Effing (MAG-Schweißen) von der D + T Metallbau GmbH & Co KG in Vreden und Jan Tebrügge (E-Schweißen) von der Robers Leuchten GmbH & Co KG in Südlohn am Landeswettbewerb in Arnsberg teil.
Den zweiten Platz machte Marco Hasenkamp (E-Schweißen, Robers Leuchten). Dritte wurden Klaus Wittenberg (WIG, Metallverarbeitung Woltering GmbH, Ahaus), Alexander Wilde (E, Fortgeschrittene, Metallbau Uhling GmbH, Ahaus) und Sven Lanfer (MAG, Brüninghoff GmbH & Co KG, Heiden).

 

Regionale Ausrichtung 2011 in Ahaus

Die Berufsbildungsstätte Westmünsterland GmbH gehört als eine der erfolgreichsten schweißtechnischen Kursstätten im Münsterland dem DVS-Verband an. Hier werden SchweißerInnen sowohl ausgebildet als auch qualifiziert. Der nächste regionale Jugendwettbewerb findet 2011 in der Ahauser DVS-Kursstätte statt.

Unter insgesamt 42 Teilnehmenden des Bezirksverbandes traten die Lehrlinge aus Ahaus und Umgebung in Warendorf an. Reihe vorne: Klaus Wittenberg (links), Cornelius Effing (2.v.l.), Alexander Wilde (3. v.l.), Sven Lafer (mitte) und Jan Tebrügge (rechts). Hinten mitte: Marco Hasenkamp.

zurück




Druckversion