Home Kontakt Sitemap A-Z Impressum
Beratung Übergang Schule-Beruf Ausbildung Weiterbildung Jobs Über uns
Über uns













> > >



Archiv

comeback50 Ahaus
20.12.2012 > BBS Aktuell

Interkultureller Jahresabschluss

Die Weihnachtsfeier im comeback50-center der Berufsbildungsstätte Westmünsterland GmbH in Ahaus stand in diesem Jahr unter dem Motto „Interkultureller Jahresabschluss“. Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus verschiedenen Ländern hatten im Rahmen des am gleichen Morgen stattfindenden Kochkurses Köstlichkeiten aus ihren Heimatländern gezaubert. Die ca. 30 Teilnehmenden konnten das stattliche Buffet mit internationalen Spezialitäten wie Gebäck aus Russland und Afghanistan, arabischem Mokka, Tiramisu aus Italien und deutschem Kuchen genießen. Dabei tauschten sich die Teilnehmenden über Bräuche und Traditionen in ihren Heimatländern aus.

„Dass sich unsere Teilnehmenden mit Migrationshintergrund so aktiv hier eingebracht haben,  ist für uns ein großer Erfolg. Viele haben erhebliche Probleme mit der deutschen Sprache. Da ein Drittel unserer Teilnehmenden nicht aus Deutschland. kommt haben wir in diesem Jahr im Rahmen unserer Aktivierungsangebote einen Sprachkurs angeboten“, erklärt Job-Coach Mia Senden vom Comeback50-Team. Um die Schwelle für die Teilnahme niedrig zu halten, lernten die kleinen Gruppen mit ganz praktischem Bezug. Das Tempo wurde den Lernenden angepasst und mit Konversationsangeboten wurden immer wieder Impulse zum Deutsch-Sprechen gegeben.

Mia Senden berichtet:  „Langzeitarbeitslose über fünfzig verlieren  oft soziale Kontakte, weil sie sich viele Freizeitaktivitäten nicht mehr leisten können. Für Menschen mit Migrationshintergrund wirken die Sprachbarriere und kulturelle Hemmnisse  zusätzlich isolierend“. Um die älteren Langzeitarbeitslosen wieder mehr ins soziale Leben zu integrieren, gibt es z. B. Kochkurse, kreative Handwerkskurse, eine Rückenschule als Gesundheitsangebot, Informationsveranstaltungen zu unterschiedlichen Themen und EDV-Kurse. Das Aktivierungsprogramm läuft parallel zu den intensiven Einzelcoachings, in denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit dem Ziel der Arbeitsaufnahme beraten und begleitet werden. Eine  intensive Zusammenarbeit mit den örtlichen Unternehmen unterstützt die Vermittlungsbemühungen.  360 Teilnehmende aus dem Nordkreis haben das Angebot im Jahr 2012 wahrgenommen.

 

 

 

Internationale Köstlichkeiten genießen und einander Kennenlernen standen beim interkulturellen Weihnachtscafé auf dem Programm.

 

zurück




Druckversion