Home Kontakt Sitemap A-Z Impressum
Beratung Übergang Schule-Beruf Ausbildung Weiterbildung Jobs Über uns
Über uns













> > >



Archiv

Technische Akademie Ahaus
10.01.2013 > BBS Aktuell

TAA schult Vertrieb von Schukat electronic

Bei einer besonderen Weiterbildung unterstützte die Technische Akademie Ahaus (TAA) die Schukat electronic Vertriebs GmbH. 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Vertrieb, Einkauf und Publishing sowie Assistenten im Produktmanagement des Elektronikunternehmens erhielten einen speziellen Lehrgang im Fachbereich Elektro- und Automatisierungstechnik. Mit dem neu erworbenen Fachwissen können die Teilnehmenden künftig in Gesprächen und Verhandlungen noch besser auf Kundenwünsche eingehen und spezifische Fragen zum Schukat Portfolio beantworten.

Schukat electronic Vertriebs GmbH ist Spezialdistributor für aktive, passive und elektromechanische Bauteile für viele führende Hersteller mit weltweitem Kundenstamm in 50 Ländern. Die in Kooperation mit der TAA durchgeführte Fortbildung "Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten – Elektronik für Kaufleute" ist speziell auf die Anforderungen des Unternehmens zugeschnitten. „Für ein erfolgreiches Unternehmen ist es unerlässlich, dass Mitarbeiter auch im kaufmännischen Bereich über solide technische Kenntnisse verfügen“, erklärt dazu Edith Schukat von Schukat electronic, „Das Ziel ist, unsere Mitarbeiter zu fördern und unseren Kunden einen optimalen Service zu bieten.“

Einblick in Elektrotechnik

Die ersten 35 Teilnehmenden erhielten im 130 Unterrichtsstunden umfassenden Seminar einen umfassenden Einblick in die für ihren Berufsalltag relevanten elektrotechnischen Themen, von den Grundlagen der Elektrotechnik, Halbleitertechnik und Elektromechanik bis zu den gesetzlichen Regelungen. An einfachen Beispielen und praxisbezogenen Übungen erklärten die TAA-Dozenten Johannes Walfort und Stefan Christofzik Begriffe und Funktionen: „Wir haben unsere Lehrinhalte dabei flexibel an den Wissensbedarf und die Vorkenntnisse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort angepasst. Die besondere Herausforderung bestand darin, auch eher technikfernen Beschäftigten Grundkenntnisse effektiv zu vermitteln, angefangen bei den wichtigsten technischen Eigenschaften der Produkte der Firma.“ Werkzeugtechniken wie Löten, deren praktische Durchführung vorher nicht bekannt war, weckten das Interesse für technische Fragen.

Abschlusszertifikate

Zwei weitere Schulungen finden Anfang 2013 vor Ort bei Schukat electronic statt. Der Großteil der rund 140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird im Rotationsverfahren geschult, so dass sie zum rund 20.000 Produkte umfassenden Sortiment der Firma fundierte Auskünfte geben können. Bei den bisherigen Seminarteilnehmenden stieß die Praxisnähe und die verständliche Aufbereitung der Inhalte auf große Resonanz. Deren Engagement bestätigen die Ergebnisse der ersten theoretischen und praktischen Abschlussprüfung im November 2012: Alle Teilnehmer erreichten 97-100% der Punkte. Belohnt wird der Einsatz mit einem Abschlusszertifikat. 



TAA-Dozent Johannes Walfort (6. v. l.) mit den Seminarteilnehmenden von Schukat electronic.


zurück




Druckversion