Home Kontakt Sitemap A-Z Impressum
Beratung Übergang Schule-Beruf Ausbildung Weiterbildung Jobs Über uns
Über uns













> > >



Archiv

comeback50-center
05.07.2012 > BBS Aktuell

Aktionstag für Frauen in Behandlung

„Herzen gegen Schmerzen“ - so heißt eine Aktion, die jetzt im comeback50-center der Berufsbildungsstätte Westmünsterland GmbH in Ahaus stattfand. Sie soll Frauen mit Brustkrebs stärken. Die Initiative stammt ursprünglich aus den USA und findet auch in Deutschland immer mehr Verbreitung: Freiwillige nähen für Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind, bunte Herzkissen, die dann die betroffenen Frauen im Krankenhaus geschenkt bekommen. „Die Kissen helfen nachweislich bei der Wundheilung, außerdem tun sie auch der Seele gut“, so die Initiator/-innen des Projektes.

Nachdem zu Beginn des Jahres eine erste Aktion im Südkreis erfolgreich durchgeführt worden war , fand am 4. Juli eine ähnliche Aktion im Nordkreis statt. Im comeback 50-center im Alten Kreishaus an der Ahauser Bahnhofstraße trafen sich Teilnehmende des Projektes comeback 50, um gemeinsam Herzkissen zu nähen. Diese Kissen werden demnächst Krankenhäusern in der Region übergeben. Das comeback 50-Team bedankt sich bei den Unternehmen, die mit Spenden von Stoffen und Füllwatte die gesamte Aktion unterstützt haben.



Mit den selbstgenähten Herzen machen die „comeback50s“ vielen Frauen in Brustkrebs-Behandlung eine große Freude.



zurück




Druckversion