Einwöchige berufliche Orientierung in den Sommerferien

Eine jeweils einwöchige berufliche Orientierung, um die Praxiserfahrung zu vertiefen, führt die Berufsbildungsstätte Westmünsterland (BBS) mit fünf Angeboten in den Sommerferien durch. Die freiwilligen Kurse sind eingebunden in die Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KAoA). Die Schülerinnen und Schüler der jetzigen Klassen 8, 9 und 10 erwerben beziehungsweise ergänzen dabei praktische Erfahrungen in den verschiedenen Berufsfeldern.

Die Kurse finden in außerschulischen, beruflichen Ausbildungs-/Lehrwerkstätten statt und werden von erfahrenen Trägern der Berufsbildung und Beruflichen Orientierung ausgeführt. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Zum Zustandekommen der Kurse sind allerdings mindestens zehn Teilnehmende erforderlich. Die Plätze werden in der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen (bis spätestens 23. Juni) vergeben.

Folgende Kurse stehen zur Auswahl:

Elektrotechnik vom 2. bis 6. August, jeweils von 8.30 bis 15.30 Uhr in der BBS an der Weidenstraße 2.

Elektrotechnik vom 9. bis 13., August, jeweils von 8.30 bis 15.30 Uhr in der BBS an der Weidenstraße 2.

Holzbearbeitung vom 2. bis 6. August, jeweils von 8.30 bis 15.30 Uhr in der BBS an der Weidenstraße 2.

Holzbearbeitung vom 9. bis 13. August, jeweils von 8.30 bis 15.30 Uhr in der BBS an der Weidenstraße 2.

Sanitär, Heizung, Klima vom 9. bis 13. August, jeweils von 8.30 bis 15.30 Uhr in der BBS an der Weidenstraße 2.

Ansprechpartnerin ist Barbara Grothues, Telefon: 02561 / 699-306, E-Mail: