Kleiner - aber gut besuchter Weihnachtsmarkt

Kleiner als gewohnt, unter 2G- und Hygieneregelungen, aber dennoch nicht weniger gut besucht präsentierte sich am 21. November der diesjährige Weihnachtsmarkt des BOZ. Statt im Foyer waren die Buden und Stände dieses Mal draußen aufgebaut - und die himmlische Abteilung hatte mit schönstem Herbstwetter ein glückliches Händchen mit im Spiel.

Marmeladen und herzhafte Dips, Plätzchen oder selbst gemachte Schokolade waren bei den Besuchern wie immer begehrt. Traditionell guten Absatz fanden aber auch die Metall- und Holzprodukte aus eigener Werkstatt. Während sich die Großen bei Würstchen und Waffeln stärkten, übte sich der Nachwuchs beim Stockbrot backen in Geduld. Anschließend ging es für die Jüngsten weiter zum Malen, zum Kisten stapeln oder - ganz groß im Rennen - hinauf in die Kletterwand.