TAA bietet Qualifizierung zum/zur Fluidtechniker/in an

Die Technische Akademie Ahaus (TAA) bietet vom 27. Februar (Montag) bis zum 17. März Freitag) eine Weiterbildung zum/zur Fluidtechniker/in an

Der Automatisierungsgrad in den Industrieunternehmen nimmt stetig zu. Um den Anforderungen an diese Entwicklung gerecht zu werden, sollten die Mitarbeitenden über entsprechende Kenntnisse verfügen.

Die TAA-Qualifizierung beinhaltet insbesondere die Themen Pneumatik, Elektropneumatik und Hydraulik in Theorie und Praxis. Die Teilnehmenden werden in dem Weiterbildungsangebot befähigt, Schaltungen nach Plan zu erstellen sowie Fehlerquellen zu lokalisieren und zu beheben.

Die Maßnahme umfasst 144 Unterrichtsstunden und ist über die Qualifizierungsoffensive für Beschäftigte in den Unternehmen der Agentur für Arbeit „WEITER.BILDUNG“ förderfähig. Die Förderleistung umfasst sowohl die Übernahme der Lehrgangsgebühren als auch anteilige Lohnkosten und ist insbesondere im Rahmen von möglicher Kurzarbeit für Unternehmen interessant.

Informationen zu Inhalt, Organisation und Anmeldung erteilt der Koordinator für gewerblich technische Weiterbildung der BBS/TAA, Dennis Hanowski unter Telefon: 02561 699 461 oder per E-Mail an