Welche Sanitärgegenstände darf ein Küchenmonteur anschließen?

Was kann, was darf ich als Küchenmonteur? Welche Sanitärgegenstände kann ich beim Kunden anschließen? Diese und weitere Fragen standen im Mittelpunkt einer Sonderschulung, die SHK-Ausbilder Maik Demes jetzt mit einem Ahauser Unternehmen durchführte. „Explizit ging es um den Anschluss von Küchen- und Waschtischarmaturen ab dem Eckventil“, erläutert Maik Demes die Inhalte. 16 teilnehmende Monteure aus den Berufssparten Elektriker, Schreiner, Tischler und Metallbauer sowie Quereinsteiger hatten sich zu dem 16-stündigen Seminar an zwei Samstagen in den SHK-Werkstätten der BBS eingefunden. Maik Demes: „Da das Unternehmen, das diesen Lehrgang gebucht hatte, bundesweit Laden- und Laboreinrichtungen für Schulen und Universitäten sowie Produktions- und Prüflabore einbaut, und unter Umständen dabei nur eine einzige Waschmöglichkeit oder eine Augendusche installiert, soll zukünftig nicht extra ein weiterer Anlagenmechaniker SHK zum Auftragsort rausfahren. Stattdessen sollen die Monteure, die aufbauen, auch die Anschlüsse beherrschen. Dabei haben wir im Rahmen des Lehrganges noch einmal ganz klar die Grenzen dessen umrissen, wer was anschließen darf. Und innerhalb welcher Kompetenzgrenzen sich die Monteure bewegen können und dürfen.“

So erstreckten sich die Schulungsinhalte auf das Prüfen vorhandener Anschlüsse, auf das Vorbereiten der Installationen, Montage der Armatur in der Spüle, Anschlussmöglichkeiten von Armaturen an Eckventile, den Anschluss von Wasch- und Spülmaschinen wie auch das Prüfen der Eckventile. Darüber hinaus unterwies Maik Demes die Teilnehmenden in das Anbringen von Abflüssen, in die technischen Regeln für Trinkwasser- und Abwasserinstallationen, in Rechtsgrundlagen und Haftungsfragen, in Fragen rund ums Trinkwasser, aber auch in Werkzeugkunde sowie in die Bauelemente der Sanitärtechnik.

„Eine Schulung in dieser Form hat es seitens der Technischen Akademie Ahaus noch nicht gegeben“, stellt Maik Demes fest. „Der Ablauf war optimal und die Zusammenarbeit mit den verschiedenen BBS-Bereichen lobenswert. So hat mir der Holzbereich Musterküchen-Zeilen und der Metallbereich Musterküchen-Spülen zur Verfügung gestellt. Die positive Resonanz auf dieses Angebot bestärkt uns darin, weitere Formate dieser Art in unser Programm aufzunehmen.“