Groß war die Beteiligung beim diesjährigen „Rentnertreffen“ in der BBS. Bei Kaffee und Kuchen, Schnittchen und Kaltgetränken ging dann der Gesprächsstoff auch nicht aus. Das BOZ hatte unter Federführung von Angelika Waning nicht nur für eine stimmungsvolle Deko und leckere Torten gesorgt, Tobias Reers zeichnete darüber hinaus für die übrige Bewirtung verantwortlich.

Geschäftsführer Bernhard Könning und sein Stellvertreter Hermann Wansing hießen die Gäste herzlich willkommen. Bernhard Könning gab nachfolgend einen kurzen Überblick über die Aktivitäten des (fast) abgelaufenen Jahres: „Gebaut wurde in 2018 nicht, dafür die eine Nebenstelle auf, eine andere wieder zugemacht", erzählte er mit einem Schmunzeln. Im Bereich Digitalisierung starte die BBS in Kürze ein Online-Projekt, das neue Formen des Lernens ermögliche.