Erfolgreiche Holzbearbeiter

Acht Teilnehmer haben unter Anleitung der BBS-Ausbilder Markus Volkery und Reinhard Gausling sowie Bildungsbegleiter Uwe Hülsmann jetzt ihren Abschluss als Holzbearbeiter erreicht. Ein zusätzlicher Teilnehmer aus einem Betrieb hat zudem in der Gruppe sein Gesellenstück gefertigt.

In der dreijährigen, theoriereduzierten Lehrzeit haben alle ihren Maschinenschein - genau wie die Tischler - erworben: den TSM1 (Tischler-Schreiner-Maschinenkurs), den TSM2 sowie den TSM3 . Ebenfalls haben sie den Oberflächenkurs und den zur CNC-Fachkraft absolviert. Besonders erfreulich: sieben der acht Teilnehmer hatten schon vor der Lossprechung die Zusage zu einer festen Arbeitsstelle.

Zur Lossprechungsfeier hatte die Tischlerinnung dann nach Stadtlohn eingeladen. Links im Bild: BBS-Geschäftsführer Bernhard Könning, rechts im Bild Obermeister Winfried Tenbrink.

Als Gesellenstück fertigten die Holzbearbeiter einen Fernsehschrank, farblich jeweils unterschiedlich gestaltet.