Nr. 11221.2001

Termin:

27.01.2020 bis 13.03.2020

Seminarzeiten:

Mo-Do 07:45 - 16:15 Uhr / Fr bis 14:35 Uhr

Umfang:

160 UStd. (20 Unterrichtstage)

Gebühr:

101,00 € pro Unterrichtstag

Veranstalter:

Berufsbildungsstätte Westmünsterland (BBS)
Weidenstraße 2
48683 Ahaus

Telefon: 02561 699-0
Telefax: 02561 699-510

Kurzlink zu dieser Seite:

https://www.bbs-ahaus.de/gmrw

Download als PDF

Lehrgang für Auszubildende

Elektroniker/in für Betriebstechnik Modul 2

Seminarinhalte

Elektrische Maschinen
  • Ausführungen, Schutzarten, Anschlüsse
  • Betriebsarten
  • Anschlussbedingungen (TAB, UVV usw.)
  • Inbetriebnahme
Erstellen elektrischer / automatisierter Anlagen
  • Projektierung (u. a. Materiallisten und Kostenaufstellung)
  • Schaltpläne erstellen
  • Montage
  • Messen, Prüfen und Beurteilen der Ergebnisse
  • Interpretieren von Funktions- und Ergebnisprotokollen
  • Dokumentation erstellen und bearbeiten
  • Kundenübergabe
  • Erweiterung / Änderung mit programmierbarer Steuerung
Umrichtergespeiste Antriebe
  • Typen vom Umrichtern
  • Leistungsteil
  • Steuerelektronik
  • Spannungs-/frequenzorientierte Systeme
  • Netzrückwirkungen
  • Parametrierung
Steuerung und Regelung
  • Regelstrecken
  • Stetige und unstetige Regler
  • Reglereinstellungen
  • Regelkreise
Speicherprogrammierbare Steuerung
  • Aufbau und Verdrahtung
  • Arbeitsweise
  • Grundbausteine
  • Programmieren einer Sortier- und Umsetzanlage

Zusatzinformationen

Zielgruppe

für Auszubildende der Klasse ELO2B in der Technischen Schule, Steinfurt

Zum Seminar

für Auszubildende der Klasse ELO2B in der Technischen Schule, Steinfurt
Der Lehrgang findet auf Grund der Blockzeit mit einer Unterbrechung statt:
27.01. - 07.02.2020 - Unterbrechung - 02.03. - 13.03.2020

Ansprechpartner/in

Wolfgang StienegerdAusbilder ElektrotechnikE-Mail: Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die geschützten Inhalte anzuzeigen.Telefon: 02561 699-110
Irmgard BöllingSachbearbeitung Überbetriebliche AusbildungE-Mail: Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die geschützten Inhalte anzuzeigen.Telefon: 02561 699-101