Nr. 23-2703001

Termin:

19.06.2023 bis 01.12.2023

Seminarzeiten:

mo - do: 07:45 - 16:15 Uhr, fr: 07:45 - 14:45 Uhr

Umfang:

1152 UStd. (120 Unterrichtstage)

Maßnahmenummer:

2021M100756

Veranstalter:

Berufsbildungsstätte Westmünsterland (BBS)
Weidenstraße 2
48683 Ahaus

Telefon: 02561 699-0
Telefax: 02561 699-510

Kurzlink zu dieser Seite:

https://www.bbs-ahaus.de/xafc

Download als PDF

Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoff und Kautschuk

Seminarinhalte

Modul3
  • Bearbeitung von metallischen Werkstoffen durch Bohren, Sägen, Biegen
  • Bearbeitung von Kunststoffen durch Bohren, Sägen, Feilen und Biegen
  • Erstellung von Arbeitsplänen und Prüfplänen
  • Grundlagen steuerungstechnischer Systeme
  • Aufbau von pneumatischen Schaltungen
  • Durchführung qualitätssichernder Maßnahmen
  • Berechnungen durchführen (gestreckte Länge, Masse, Volumen)
  • Fügeverfahren anwenden (Schrauben, Stiften, Kleben, Schweißen)

Zusatzinformationen

Voraussetzungen

Teilnahme am Lehrgang Fachkraft Kunststoffverarbeitung oder Fachkraft Kunststoffzerspanung

Zertifikate zu TQ 1 und TQ5 liegen vor

Seminarziele

Teilqualifizierung zur Vorbereitung auf die anschließende Prüfung Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoff und Kautschuk bzw. Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoff und Kautschuk ; Fachrichtung Bauteile

Zum Seminar

Ablauf der Qualifizierung

Modul3: Bauelemente und Baugruppen fertigen
TQ2  
Umfang 24 Wochen
davon 10 Wochen Praktikum (400 Std.); 40 Std. je Woche im Zeitraum 19.06.2023 bis 25.08.2023
anschl. 14 Wochen Lehrgang (672 UStd.); 48 UStd. je Woche im Zeitraum 28.08.2023 bis 01.12.2023

Kompetenzfeststellung TQ 2 durch die IHK Nord-Westfalen
IHK-Zertifikat

optional:
Zertifikate zu TQ 1; TQ5 und TQ2 liegen vor
Anerkennung durch die IHK Nord-Westfalen - Anmeldung zur Facharbeiterprüfung möglich

Abschlussprüfung Teil 1 zum / zur Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoff und Kautschuk
Prüfung 09/2023 möglich

Abschlussprüfung Teil 2 zum / zur Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoff und Kautschuk
Prüfung 12/2023 möglich

anerkannter Berufsabschluss: Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoff und Kautschuk

Ansprechpartner/in

Dennis HanowskiKoordinator WeiterbildungAusbilder KunststofftechnikE-Mail: Telefon: 02561 699-461

Weitere Informationen

Weitere Informationen anfordern