Programm WeGebAU

Die Bundesagentur für Arbeit unterstützt über das Programm „WeGebAU – Weiterbildung für geringqualifizierte Beschäftigte und Beschäftigte in kleinen und mittleren Unternehmen.

Gefördert werden können Personen, die von ihren Arbeitgebern für die Dauer einer Qualifizierung unter Fortzahlung des Arbeitsentgelts freigestellt werden. Unter bestimmten Voraussetzungen kann dem Arbeitgeber ein Arbeitsentgeltzuschuss gewährt werden.

Der Arbeitnehmerin/ dem Arbeitnehmer können die Lehrgangskosten ganz oder teilweise erstattet werden. Zusätzlich erhalten sie einen Zuschuss zu den notwendigen übrigen Weiterbildungskosten (z.B. Fahrkosten).

Die Förderung aus diesem Programm stellt eine Anschubfinanzierung für die Weiterbildung insbesondere in kleineren und mittleren Unternehmen dar.

Beratung zu WeGebAU:

Sonja SchatenBerufsbildungsstätte Westmünsterland (BBS)E-Mail: Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die geschützten Inhalte anzuzeigen.Telefon: 02561 699-528

Weitere Infos auch unter:
www.arbeitsagentur.de