Nr. 223570002

Termin:

04.04.2022 bis 10.06.2022

Seminarzeiten:

mo - fr: 07:45 - 16:15 Uhr

Umfang:

210 UStd. (21 Unterrichtstage)

Gebühr:

2.840,00 €

Veranstalter:

Technische Akademie Ahaus (TAA)
Weidenstraße 2
48683 Ahaus

Telefon: 02561 699-201
Telefax: 02561 699-520

Anmeldeschluss:

16.03.2022

Kurzlink zu dieser Seite:

https://www.bbs-ahaus.de/then

Download als PDF

Weiterbildungsangebot – offenes Seminar

Automatisierungstechniker/in Service nach ZVEI

Seminarinhalte

Seminarreihe, bestehend aus den Seminaren Einführung in die SPS-Technik, Automatisierungstechniker/in Service nach ZVEI Teil 1-3, Refreshkurs und Abschlussprüfung

Einführung
  • Grundstruktur einer Steuerung
  • Binär- und Funktionsplantechnik
  • Grundverknüpfungen der Digitaltechnik
  • Erste praktische Übungen mit dem TIA-Portal und der S7-1500
Teil 1
  • Übersicht und wesentliche Leistungsmerkmale der Systemfamilie SIMATIC S7
  • Komponenten des TIA Portals: STEP 7, WinCC, Kommunikation
  • Programmbearbeitung im Automatisierungssystem
  • Binäre und digitale Operationen in Funktionsplan (FUP)
  • Aufbau und Montage des Automatisierungssystems
  • Adressierung und Verdrahtung der Signalmodule
  • Hard- und Software-Inbetriebnahme des Automatisierungssystems SIMATIC S7 mit dem TIA Portal
  • SIMATIC S7 Hardwarekonfiguration und -parametrierung
  • Vorstellung eines Touch Panels
  • Vorstellung des Antriebs
  • Aufbau und Parametrierung von PROFINET IO und Anschluss von PROFIBUS-Peripherie
  • Sicherung und Dokumentation der durchgeführten Programmänderungen mit dem TIA Portal
  • Vertiefung der Inhalte durch praxisorientierte Übungen am SIMATIC S7-1500 Anlagenmodell
  • Vertiefung der Themen als praktische Übungen an Anlagenmodellen
Teil 2
  • Hardware-Diagnosefunktionen des TIA Portals im Automatisierungssystem SIMATIC S7
  • Software-Diagnosefunktionen des TIA Portals im Automatisierungssystem SIMATIC S7
  • Einsatzmöglichkeiten verschiedener Bausteintypen (Funktion (FC), Funktionsbaustein (FB), Operationsbaustein (OB), Datenbaustein (DB))
  • Prinzipien der Analogwertverarbeitung
  • Ablaufsteuerung mit S7-Graph
  • Inbetriebnahme Dezentraler Peripherie an PROFINET IO
  • Meldungsprojektierung in WinCC
  • Parametrierung des Antriebs
  • Testfunktionen in Structured Control Language (SCL)
  • Vertiefung der Inhalte durch praxisorientierte Übungen am SIMATIC S7-1500 Anlagenmodell
Teil 3
  • Inbetriebnahme einer TIA-Anlage mit Software-Fehlersuche und Störungsbehebung Fehlerauswertung und -behandlung per SIMATIC STEP 7 Programm:
  • Einsatzmöglichkeiten von Fehler-Organisationsbausteinen
  • Programmtechnisches Auslesen, Auswerten und zur Anzeige bringen von Diagnosemeldungen
  • Diagnose von Fehlern in einem PROFINET IO System mit einem HMI-Gerät
  • Diagnose von SIMATIC S7 Systemfehlern mit einem HMI-Gerät
  • Inbetriebnahme von CPU – CPU Kommunikation über Industrial Ethernet
  • Arbeiten mit Kontaktplan (KOP)/Funktionsplan (FUP), Structured Control Language (SCL) und Anweisungsliste (AWL)
  • Verwendung von integrierten Technologie-Objekten
  • EMV-Maßnahmen in Automatisierungsanlagen
Refresh
Die Prüfungsvorbereitung beinhaltet Themen aus dem Teilen 1-3 des/der Automatisierungstechnikers/in Service nach ZVEI

Abschlussprüfung
  • Theoretische Prüfung
  • Praktische Prüfung
Die Prüfung beinhaltet Themen aus den Teilen 1-3 des Lehrgangs Automatisierungstechniker/in Service nach ZVEI.

Zusatzinformationen

Zielgruppe

Instandhalter, Wartungspersonal, Servicepersonal, Bediener

Voraussetzungen

Keine Vorkenntnisse erforderlich

Seminarziele

Zertifikat Automatisierungstechniker/in Service nach ZVEI

Zum Seminar

Den Termin für die kostenfreie Informationsveranstaltung finden Sie in unserer Seminardatenbank.

Ansprechpartner/in

Johannes WalfortTeamleiter Elektro-/ AutomatisierungstechnikE-Mail: Telefon: 02561 699-112
Janina SchmittSeminarorganisation TAASeminarorganisation Elektro-/ Automatisierungs-/NetzwerktechnikE-Mail: Telefon: 02561 699-571