Nr. 215112502

Termin:

23.12.2021

Seminarzeiten:

mi: 09:45 - 15:45 Uhr

Umfang:

8 UStd. (1 Unterrichtstag)

Gebühr:

200,00 €

Veranstalter:

Berufsbildungsstätte Westmünsterland (BBS)
Weidenstraße 2
48683 Ahaus

Telefon: 02561 699-0
Telefax: 02561 699-510

Anmeldeschluss:

16.12.2021

Kurzlink zu dieser Seite:

https://www.bbs-ahaus.de/cqyy

Download als PDF

Weiterbildungsangebot – offenes Seminar

Prüfungslehrgang Abgasuntersuchung Krafträder (AUK)

Seit dem 01. April 2006 ist eine Abgasuntersuchung für Krafträder (AUK) als zusätzlicher Bestandteil der Hauptuntersuchung vom Gesetzgeber vorgeschrieben. Ähnlich wie bei der AU für Pkw und Lkw dürfen nur anerkannte Werkstätten die AUK durchführen.

Seminarinhalte

  • Rechtliche Grundlagen und allgem. Wissen
  • Einführung in die Vorschriften u. Richtlinien
  • Darstellung u. Bedeutung der amtl. Prüfung
  • Fahrzeugidentifizierung, Technik der Fahrzeuge
  • Spezielle techn. Merkmale und Sachverhalte
  • Zusammenhang zwischen Technik u. Emission
  • Technische Sachverhalte der Schadstoffemission von motorischen Zweirädern
  • Praktisches Können, Handhabung des Abgasmessgerätes
  • Durchführung einer Untersuchung des Motormanagement-/Abgasreinigungssystems
  • Erfahrungsaustausch
  • Abschlussprüfung

Zusatzinformationen

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Zweiradmechaniker-Meister bzw. Gesellen, Kfz-Mechaniker-Meister bzw. Gesellen, Kfz-Mechatroniker, Kfz-Elektriker-Meister bzw. Gesellen, Kfz-Techniker/-Meister, Ingenieure des Fahrzeugbaus.

Voraussetzungen

abgeschlossene Berufsausbildung in einem Kfz-technischen Beruf

Seminarziele

In diesem Kompaktseminar werden alle für den Nachweis der Sachkunde relevanten Themen praxisnah behandelt. Das Praxis-Seminar kombiniert theoretisches Grundlagenwissen mit praktischem Anwenderwissen. Der Lehrgang endet mit einem Abschlusstest.

Zum Seminar

AUK-Lehrgang für Erstschüler und Wiederholer

Ansprechpartner/in

Andre HövelbrinksAusbilder KFZE-Mail: Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die geschützten Inhalte anzuzeigen.Telefon: 02561 699-193
Irmgard EngelhardtSeminarorganisation KraftfahrzeugtechnikSachbearbeitung DVS-KursstätteE-Mail: Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die geschützten Inhalte anzuzeigen.Telefon: 02561 699-103

Referent/in

Andre HövelbrinksAusbilder KFZ