Nr. 18401.2201

Termin:

14.03.2022 bis 24.03.2022

Seminarzeiten:

Mo-Do 07:45 - 16:15 Uhr, Fr bis 14:35 Uhr

Umfang:

40 UStd. (5 Unterrichtstage)

Gebühr:

105,00 € pro Unterrichtstag

Veranstalter:

Berufsbildungsstätte Westmünsterland (BBS)
Weidenstraße 2
48683 Ahaus

Telefon: 02561 699-0
Telefax: 02561 699-510

Kurzlink zu dieser Seite:

https://www.bbs-ahaus.de/mwgq

Download als PDF

Lehrgang für Auszubildende

Vorbereitung auf die Abschlussprüfung Teil 1 Werkstoffprüfer/in FR Kunststofftechnik

Seminarinhalte

Organisation, Ablauf, Struktur der Abschlussprüfung Teil 1
Prüfunterlagen auf Vollständigkeit und Richtigkeit prüfen
  • Plausibilitätsprüfung
  • Berücksichtigung der einschlägigen Normen
  • Informationsbeschaffung aus Prüfanweisungen und Prüfaufträgen
Prüf-, Mess- und Hilfsmittel auswählen und deren Einsatzfähigkeit bestimmen
  • Informationsbeschaffung aus technischen Unterlagen
  • Mess- und Prüfmittelüberwachung (MPÜ)
Prüfteile werkstoff- und verfahrensspezifisch vorbereiten
  • Herstellung von Probekörpern, insbesondere durch Spritzgießen, Pressen und Extrudieren
  • Beurteilung verfahrensspezifischer Eigenschaften
  • Konditionierung und Prüfklimate
  • Präparation und Kennzeichnung von Prüfkörpern
Prüfarbeitsplätze einrichten und Prüfbedingungen sicherstellen Durchführung von Prüfungen
  • Grundlagen der Prüfverfahren: Zugversuch, Härteprüfung, Kerbschlagbiegeversuch
  • Ermittlung der Dichte von Kunststoffen
  • Sichtprüfung
  • Eindringprüfung (Oberflächencharakterisierung)
  • Präparation eines Mikroschliffs
  • messmikroskopische Auswertung
  • Plausibilitätsprüfung der Messergebnisse
Erstellung von Prüfprotokollen Durchführung von Berechnungen
  • u.a. Masse, Volumen, Dichte
  • Wärmemenge und Wärmedehnung
Simulation der Abschlussprüfung Teil 1 Integrativ: Maßnahmen zur Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz, Umweltschutz und Qualitätsmanagement

Zusatzinformationen

Zielgruppe

Auszubildende Werkstoffprüfer/-innen im 2. Ausbildungsjahr

Ansprechpartner/in

Heike GesingSachbearbeitung Überbetriebliche AusbildungE-Mail: Telefon: 02561 699-102
Dennis HanowskiAusbilder KunststofftechnikE-Mail: Telefon: 02561 699-461