Berufsausbildung

Berufsausbildung nach §117 SGB III

Zielgruppe:

  • jugendliche Rehabilitand(inn)en, die einen Berufsabschluss in einem theoriereduzierten Ausbildungsberuf anstreben

Zielsetzung:

  • Vermittlung eines Berufsabschlusses
  • Stärkung der Persönlichkeit
  • Übergang in Arbeit

Voraussetzung:

  • Prüfung der Zugangsvoraussetzungen und Zuweisung durch die Agentur für Arbeit
  • Abstimmung mit den Jugendlichen und ggf. mit den Eltern
  • Erfüllung der Vollzeitschulpflicht und einer 6-monatigen beruflichen Vorbereitung

Angebot:

  • Berufsausbildung in den Berufen
    • Fachpraktiker/-in Hauswirtschaft
    • Bau- und Metallmaler/-in
    • Holzbearbeiter/-in
    • Metallbearbeiter/-in
  • außerbetriebliche und betriebliche Ausbildungsphasen
  • Stütz- und Förderunterricht
  • sozialpädagogische Begleitung, Beratung und Anleitung
  • ggf. Vermittlung der Übernahme in betriebl. Ausbildungsstellen
  • Prüfungsvorbereitung und Begleitung
  • Vermittlungsunterstützung beim Übergang in Arbeit

zeitl. Umfang:

  • Vollzeitmaßnahme

Ansprechpartner/in

Norbert BußBerufsorientierungszentrum (BOZ)Bereichsleiter BOZE-Mail: Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die geschützten Inhalte anzuzeigen.Telefon: 02561 699-300