Erlebnispädagogik

Erlebnispädagogik ist eine handlungsorientierte Methode, die überwiegend die Natur als Erfahrungsraum nutzt. Durch Aktivitäten in und mit der Natur können Einzelpersonen und Gruppen in ihrer Entwicklung unterstützt werden.

Zielgruppe:

  • Kinder und Jugendliche in Schulen, Kinder- und Jugendgruppen, stationären Einrichtungen oder Berufsbildungseinrichtungen
  • Erwachsene in Firmen, Weiterbildungseinrichtungen oder Vereinen und Verbänden

Zielsetzung:

  • Erweiterung der Problemlösefähigkeit
  • Aufbau von Vertrauen
  • Stärkung der Kommunikations- und Reflexionsfähigkeit
  • Förderung der sozialen Kompetenzen
  • Ausbau des respektvollen Umgangs mit anderen Menschen und der Natur
  • Unterstützung der persönlichen Entwicklung hinsichtlich Autonomie und Übernahme von Verantwortung

Angebot:

  • Indoor-Aktionshalle mit Kletterwand und Aktionsraum
  • Outdoor mit Niedrig- und Hoch-Seilgarten sowie Klettergarten
  • Inhalte der verschiedenen Angebote können sein:
    • Kennenlernübungen
    • Kooperationsübungen
    • Initiativ- und Problemlösespiele
    • Vertrauens- und Wahrnehmungsübungen

Bei Interesse nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner/-in

Nicole VennemannBerufsorientierungszentrum (BOZ)Sekretariat BOZ / Sachbearbeitung BWOE-Mail: Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die geschützten Inhalte anzuzeigen.Telefon: 02561 699-301
Jörg KroshoffBerufsorientierungszentrum (BOZ)Erlebnispädagogik, Erziehungsberatung NachmittagstreffE-Mail: Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die geschützten Inhalte anzuzeigen.Telefon: 02561 699-383Telefon: 0160 8951174